Ich wünsche Ihnen nicht ein schlechtes neues Jahr

Eine der größten PR-Agenturen Österreichs wirbt mit der Textzeile: „Wir stehlen Ihnen nicht die Zeit, sondern beraten Sie mit klaren Worten und strategischem Handeln.“ Klare Worte klingen allerdings meiner Meinung nach anders. Meine Empfehlung: Was auch immer Sie sagen wollen, formulieren Sie es positiv! Was würden Sie sich denken, wenn Ihnen jemand ernsthaft „nicht ein schlechtes neues Jahr“ wünschen würde? Dass Werbebotschaften wie „Wir werden Ihr Vertrauen nicht enttäuschen“ vollkommen antiquiert sind, braucht man nicht lange zu diskutieren; die Aussage „Wir stehlen Ihnen nicht die Zeit“ fällt in die gleiche Kategorie. In einem Unternehmen, das auf Kommunikation spezialisiert ist, sollte man das eigentlich wissen. Der psychologische Hintergrund zählt mittlerweise auch schon zur Allgemeinbildung: Wer negativ formulierte Aussagen hört oder liest, nimmt primär die Kernbotschaft wahr, also in den beschriebenen Fällen „Vertrauen enttäuschen“ bzw. „Zeit stehlen“; das „nicht“ fällt durch den Rost. Abgesehen davon sind die Zeitwörter „enttäuschen“ und „stehlen“ negativ konnotiert, das führt unterbewusst zu einer Ablehnung der Botschaft. Die betreffenden positiven Formulierungen wie z.B. „Bei uns wird Ihr Vertrauen belohnt“ bzw. „Wir erfüllen Ihre Zeit mit Wert“ klingen doch gleich viel besser.

Meinung zu “Ich wünsche Ihnen nicht ein schlechtes neues Jahr

  1. Norbert

    Lieber Mathias,
    wie Recht du hast! Sind eigentlich Basics, aber vielleicht bezwecken die eben solche Diskussionen um mit Negativwerbung Aufmerksamkeit zu erzielen, auch möglich.
    Wünsche dir viel Erfolg für 2012!

    Antwort

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *